Netzwerk für kreative, engagierte Fachleute im Bildungsbereich

Notwendigkeit erkennen und Nachhaltigkeit schaffen

In einer Alltags-, Schul- und Berufswelt, die zunehmend unter den Einfluss modernster Computer – und Kommunikationsmedien gerät, ist es an der Zeit ein Netzwerk an kreativen und engagierten Fachleuten aus Schule, Universität und Wirtschaft für zahlreiche Aufgaben der Medienbildung zu knüpfen. Medienbildung verstehen wir jedoch nicht allein in der Fokussierung auf elektronische und digitale Computer- und Kommunikationsmedien. Im Gegenteil: Wir erkennen gleichzeitig auch die Notwendigkeit, die Stärken der traditionellen analogen Medien für den Bildungsprozess nachhaltig vorzustellen und wieder neu zu entdecken.

Der Erwerb von Medienkompetenz ist nicht nur eine Aufgabe im schulischen Kontext, sondern eine gesellschaftliche Herausforderung, der wir uns als Verein stellen.

Der Erwerb von Medienkompetenz ist nicht nur eine Aufgabe im schulischen Kontext, sondern eine gesellschaftliche Herausforderung, der wir uns als Verein stellen.

Das Vermitteln eines souveränen und gekonnten Umgangs mit Medien in Deutschland stellt nur einen sehr kleinen Teil unseres Bildungssystems dar. Doch betrachtet man sich die rasante Entwicklung der Wirtschaft und die Anforderungen, die am Arbeitsmarkt an junge Menschen gestellt werden, so wird dramatisch klar, dass der Umgang mit Medien Voraussetzung für eine erfolgreiche Teilnahme am gemeinschaftlichen und beruflichen Leben ist. Der Umgang mit neuen Medien verändert die Form und die Möglichkeiten, wie wir miteinander kommunizieren.

Wir betrachten den Bereich Medienbildung nicht nur im engen Fokus von Schule, das heißt im Kontext der üblichen Förderung von Medienkompetenz bei Schülern und Lehrern. Medien wandeln sich in zunehmendem Tempo und haben dadurch nicht nur Auswirkungen auf das schulische Umfeld, sondern auf Erziehung, Wirtschaft, Politik und Gesellschaft. Wir verstehen daher Medienbildung inhaltlich und in ihrer Strahlwirkung in einem umfassenderen Zusammenhang.

„Medienbildung ist kreativ, Medienbildung ist vielfältig, so wie unsere Mitglieder aus Universitäten, Schulen, Bildungseinrichtungen und der Wirtschaft.“

Dr. Udo Kegelmann
1. Vorsitzender

Unsere Kompetenzen,
Ziele und Antrieb

Neuschöpfungen und selbst ausprobieren

Wir verstehen Medienbildung nicht nur im schulischen Kontext als Teil eines Lehrplans oder einer Unterrichtseinheit. Wir wollen über Medienbildung informieren, sind aber auch der festen Überzeugung, dass man mediale Veränderungen und kreative Neuschöpfungen einfach auch selbst ausprobieren muss.

Wir freuen uns darauf, die Bereiche von Medientechnik, Mediengestaltung, Mediendidaktik, Medienerziehung und Medienkultur mit Ihnen gemeinsam erlebbar zu machen. Nicht nur, um sich mit den wandelnden Medienangeboten vertraut zu machen und kompetent damit umzugehen, sondern um daraus ganz konkrete, individuelle Ziele und Maßnahmen für das eigene Leben mit Medien zu entwickeln.

Neue Lernwerkzeuge wie Tablets ermöglichen völlig neue Formen des selbsttätigen Lernens für Schüler und spannende didaktische Unterrichtsformen für Lehrkräfte.

Neue Lernwerkzeuge wie Tablets ermöglichen völlig neue Formen des selbsttätigen Lernens für Schüler und spannende didaktische Unterrichtsformen für Lehrkräfte.

Wir wollen dabei Ansprechpartner für ein breites Spektrum an Ziel- und Altersgruppen sein, bspw. im Umgang mit Online-Banking für Senioren; Alltagshilfen von Tablets für Menschen, die mit Behinderungen leben; kreative Projekte als analoger Medienmix von Trickfilm-Arrangements und Animations-Apps an Tablets; konkrete Umsetzung moderner Mediendidaktik-Ansätze für Lehr- und Lernprozesse im Unterricht, aber selbstverständlich auch die Dauerfrage wieviel Medienkonsum jungen Menschen gut tut oder wie Kinder und Jugendliche sinnvoll mit ihren Smartphones in Schule und Freizeit umgehen können.

Die Kompetenzen unseres Vereins liegen zum einen in den jeweiligen Fähigkeiten und Talenten der einzelnen Mitglieder und unserer Freude, und mit und durch Medien auszudrücken. Zum anderen sehen wir uns als Netzwerk vieler engagierter Fachleute, die Ansprechpartner für Medienfragen und Medienprojekte sein können.

Treffen Sie uns! Wir bieten das ganze Jahr über Workshops, Infoshops und Veranstaltungen rund um das Thema Medien und Medienbildung an!

jetzt entdecken