Veranstaltungen
Events 2018 – Treffen Sie uns!

Wir treffen uns regelmäßig zum Mebido-Stammtisch

Seien Sie auch 2018 herzlich eingeladen zu unseren regelmäßigen Treffen im Bamberger Jugendzentrum am Margaretendamm 12a

Der Mebido-Stammtisch ist eine feste Größe in unserem Vereinsleben. Hier treffen wir uns im Wohnzimmer oder Gruppenräumen des JuZ bei schnellem und kostenlosen WLAN, um uns über aktuelle Fragen, Trends und Herausforderungen der modernen Medienbildung auszutauschen. Daneben nutzen wir auch die Zeit, um laufende Projekte weiterzustricken.

Wir treffen uns wieder im JuZ an folgenden Freitagen, jeweils um 19 Uhr:

23. Februar 2018:

Themenschwerpunkte:

1. Aktueller Stand der Projekte für die Lichthöfe 11/18.
2. Calliope Minis
3. Aktuelle Medienbildungsthemen
4. Sonstige Ideen für 2018

12. Januar 2018

Kamingespräch
"Digitalisierung" - Wie verändert sich unser Alltag in Familie, Beruf, Freizeit und Gesellschaft?

Freitag, 15. September 2017, 19 Uhr im Bamberger Jugendzentrum

Am Freitag, den 15. September um 19 Uhr findet im Bamberger Jugendzentrum wieder ein Kamingespräch zu aktuellen Themen der Medienbildung statt. Diesmal sollen vor allem Fragen zur Digitalisierung in der Gesellschaft, aber auch zu Fragen der politischen Verantwortung angesichts des digitalen Wandels in der heutigen Zeit zur Sprache kommen. 

Wie verändern die digitalen Medien unseren Alltag in der Familie und in unserem sozialen Umfeld? Müssen wir uns berufliche Sorgen machen angesichts der möglichen Herausforderungen der Industrialisierung 4.0? Sind Schulen, Betriebe und Hochschulen auf den Wandel vorbereitet? Sind wir Herrscher oder Beherrschte?

All diesen Fragen wollen wir uns in diesem Kamingespräch stellen. Das mebido-Team freut sich auf Ihren Besuch und auf eine angeregte Diskussion.

 

Workshop "Videoarbeit mit iPads"

Samstag, 24. Juni 2017 ab 10 Uhr

im Bamberger Jugendzentrum
am Margaretendamm 12a.

Viel Spaß mit unserem Videoworkshop rund um „iMovie“ und Co. am iPad. Wir treffen uns im Bamberger Jugendzentrum am 24. Juni 2017 um 10 Uhr.

An diesem Vormittag wollen wir uns in aller Ruhe mit den Videomöglichkeiten von iPads beschäftigen. Mit dem Programm „iMovie“ stehen uns vielfältige Möglichkeiten zur Verfügung, wie man Videos aufnehmen und ganz einfach bearbeiten kann. Nehmen Sie auch gerne eigene Videoaufnahmen z.B. aus Ihrem Urlaub oder vom letzten Familienfest mit. Wir werden Ihnen in diesem Workshop zeigen, wie Sie daraus semiprofessionelle Filme am iPad schneiden und vertonen können. Zudem soll auch Gelegenheit sein, um sich mit filmischem Erzählen zu beschäftigen oder um ganz praktisch die Bedeutung von Kameraeinstellungen und -perspektiven zu erfahren.

Aber wie immer soll in erster Linie der Spaß am filmischen Arbeiten im Vordergrund stehen. Der Workshop ist auch für Einsteiger in die Videoarbeit geeignet und richtet sich sowohl an Jugendliche wie auch an Erwachsene.

Wir freuen uns mit Ihnen auf einen spannenden Samstagvormittag.

Wenn Sie über ein eigenes iPad verfügen, dann bringen Sie dieses bitte zum Workshop mit. Wir werden einige Leihgeräte zur Verfügung stellen. Bitte bringen Sie dafür einen Ausweis mit.

Da die Teilnehmeranzahl auf 20 Personen begrenzt ist, bitten wir um vorherige Anmeldung per Email an mail@mebido.de

Kursleitung: Udo Kegelmann, ausgebildete Filmlehrkraft und erfahrener Filmemacher.

Infoshop
Digitale Hilfen im Alltag

19. Mai 2017 von 19 - 21 Uhr

3. Infoshop am Freitag, den 28. April 2017 von 19 - 21 Uhr im Bamberger Jugendzentrum am Margaretendamm 12a. Thema: „Digitale Hilfen im Alltag - was Erwachsene ihre Kinder nie fragen würden…“

3. Infoshop am Freitag, den 19. Mai 2017 von 19 – 21 Uhr im Bamberger Jugendzentrum am Margaretendamm 12a. Thema: „Digitale Hilfen im Alltag – was Erwachsene ihre Kinder nie fragen würden…“

im Bamberger Jugendzentrum
am Margaretendamm 12a.

Digitale Hilfen im Alltag – was Erwachsene ihre Kinder nie fragen würden… Geht es Ihnen als Erwachsener nicht auch so, dass es Ihnen oft peinlich ist, sich ausgerechnet von den eigenen Kindern die einfachsten Dinge am Tablet oder Smartphone erklären zu lassen? Das muss nicht sein. In diesem Infoshop wollen wir nicht nur über diese Situation diskutieren, sondern Ihnen auch an ganz einfachen Beispielen zeigen, wie Sie ab sofort selbst den digitalen Alltag meistern können. Haben Sie keine Angst, wir zeigen Ihnen, wie Sie einen gemeinsamen Familienkalender einrichten, mit Enkeln skypen und vieles mehr.

Wichtiger Hinweis: bitte bringen Sie die nötigen Handynummern und E-Mail-Adressen ihrer Angehörigen mit, wenn wir für Sie entsprechende Dienste einrichten sollen. Der Datenschutz ist selbstverständlich gewährleistet.

Und Action!
Workshop Trickfilm

25. März 2017 von 10 - 15 Uhr

Workshop „Trickfilm“ am Samstag, den 25. März 2017 von 10 – 15 Uhr im Bamberger Jugendzentrum am Margaretendamm 12a.

im Bamberger Jugendzentrum
am Margaretendamm 12a.

In diesem Workshop wollen wir uns mit verschiedenen Formen des Trickfilms vertraut machen. Neben dem Arbeiten mit Kamera- und StopMotion-Apps an iPads soll aber auch der spielerische Einstieg ins filmische Erzählen nicht zu kurz kommen. Lassen Sie sich davon begeistern, wie man mit unterschiedlichen Kameraeinstellungen, -perspektiven, dem Arbeiten mit „Green Screens“ und einem passenden Filmschnitt am iPad mit einfachen Mitteln zu spannenden Ergebnissen kommen kann. Es muss aber kein fertiger Film am Ende im Kasten sein, sondern das spielerische Arbeiten mit dem Genre „Trickfilm“ steht absolut im Vordergrund. Der Spaß am eigenen Tun und Ausprobieren steht im Mittelpunkt.

Wichtiger Hinweis: bitte bringen Sie ausreichend eigenes Drehmaterial mit (Knetmasse, Spielzeug, Playmobil- und/oder LEGO-Figuren, Papier, Malsachen, diverse Stifte etc. pp.). Wenn Sie bereits eine Filmidee haben, dann packen Sie diese unbedingt ein. Wir können uns aber genauso gerne von spontanen Einfällen inspirieren lassen. Und: aus organisatorischen Gründen ist die Teilnehmerzahl auf 15 Personen begrenzt. Es gibt keine Altersbeschränkung. Wir bitten jedoch um Voranmeldung unter info@mebido.de

Facebook, twitter, whatsApp, was ist das?

15. März 2017 von 9 - 11:30 Uhr: Chancen und Risiken moderner Kommunikationsmittel (Social Media)

Facebook & Co., mit mebido zu Gast im Evang. Bildungswerk, Bamberg

Auf Einladung des Evangelischen Bildungswerks Bamberg referieren Julia Flachmann und Udo Kegelmann am Mittwoch, den 15. März von 9:30-11:30 Uhr im Gemeindezentrum der Bamberger Erlöserkirche. Aus dem Veranstaltungsflyer zitieren wir die Ankündigungen zu diesem „Ruhestandsfrühstück“:

„Die „sozialen Medien“ oder neuhochdeutsch „social media“ genannt sind aus unserer Welt nicht mehr wegzudenken. Zwei Experten erklären uns beim Ruhestandsfrühstück anschaulich wie man mit Facebook, whatsApp, Twitter, Skypen umgeht. Sie zeigen die technischen Möglichkeiten, miteinander in Kontakt zu treten und stellen sich unseren Fragen nach den Grenzen und Gefahren dieser Technik: der gläserne Mensch (jeder weiß alles von mir), Stimmungsmache und Meinungsbildung (twittern wie Donald Trump). Ein sicher sehr spannender Vormittag.“

Wir freuen uns sehr über diese Einladung, die ideal zeigt, was unsere Anliegen als Medienbildungsverein sind.

Kamingespräch
"Digitales Fasten" - Anlässe, Auszeiten und Alternativen

17. Februar 2017, 19 Uhr

1. Kamingespräch am Freitag, den 17. Februar 2017 ab 19 Uhr im Bamberger Jugendzentrum am Margaretendamm 12a. Thema: „Digitales Fasten – Anlässe, Auszeiten und Alternativen“

im Bamberger Jugendzentrum
am Margaretendamm 12a.

Der Bamberger Verein für Medienbildung e.V. „mebido“ (www.mebido.de) veranstaltet am Freitag, den 17. Februar ab 19 Uhr ein Kamingespräch zum Thema „Digitales Fasten“ im Bamberger Jugendzentrum (Margaretendamm 12a).

Wir wollen an diesem Abend gemeinsam darüber nachdenken, welche Sehnsüchte sich hinter dem Trend des digitalen Fastens verstecken. Was macht es so interessant, eine zeitlang ganz ohne Smartphones, Tablets oder Emails auskommen zu wollen? Ist es der Wunsch nach Ordnung, nach der Rückeroberung von Kontrolle in einer unkontrollierbaren digitalen Welt? Ein Blick in die Zeitschriftenlandschaft zeigt, dass der Trend zu Wellness, Work-Life-Balance und spirituellen Auszeiten en vogue ist. Welche Menschenbilder treffen dabei aufeinander? Wer muss ständig erreichbar sein und wer kokettiert damit, dass die besten Dinge des Lebens eh analog sind?

Prof. Henrich vom Lehrstuhl für Medieninformatik der Universität Bamberg und Pfarrer Dr. Schneider von der Evang. Kirchengemeinde St. Stephan werden zu Beginn des Themenabends die Diskussion mit einem Kurzstatement eröffnen. Das anschließende Kamingespräch will keine abschließenden Antworten finden, sondern in einer offenen Gesprächsrunde das Phänomen des digitalen Fastens aus unterschiedlichsten Perspektiven beleuchten. Dabei soll es nicht nur um Ursachen und Folgen einer zunehmenden Digitalisierung der Alltags und der Gesellschaft gehen, sondern es soll auch darüber nachgedacht werden, welche positiven Zukunftsmodelle wir uns gerade durch die digitale Revolution vorstellen wollen.

Seien Sie mit dabei und freuen Sie sich auf ein spannendes Gespräch im Rahmen der aktuellen gesellschaftlichen Digitalisierungsdebatte.

Interesse geweckt?

Dann schauen Sie vorbei! Völlig kostenlos und unverbindlich.
Wir freuen uns auf Sie!

Jetzt anmelden